Mai 2017 - dieplattelebt

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Mai 2017

Presse > 2017
„Eiskristall“ feierte 8. Geburtstag

Der  Löwe  vor  dem  „Eiskristall“  in  Neu  Zippendorf  sieht täglich  viele  Leute  ein-  und ausgehen.   Gelegentlich klettern Kinder auf seinen Rücken und  lassen  sich  stolz  von  ihren  Eltern  fotografieren.  Die Skulptur  hat  erst vor  einem Jahr ihren Platz vor dem Stadtteiltreff  eingenommen  und seitdem schon viele Veranstaltungen begleitet. Zur   Geburtstagsfeier   am   4. März kamen viele Gäste, unter ihnen  Oberbürgermeister  Dr. Rico Badenschier und Löwen-Sponsorin  Laima  Möller.  Die Unternehmerin überraschte mit einem Gutschein ihrer Firma, die in den nächsten Tagen die Fenster des Treffs putzen wird.  Neben  dem  Rückblick auf   zahlreiche   Veranstaltungen  gab es  auch  einen  Blick in  die  Zukunft  des  Stadtteiltreffs, die allerdings ziemlich ungewiss  ist,  denn  dem  Bau aus den  1970er  Jahren  steht in  absehbarer  Zeit  der  Abriss bevor. Bis dahin wird die einstige Eisdiele, die 2009 als Modellprojekt „Soziale Stadt“ mit vielen  Eigenleistungen  umgebaut  wurde,  aber  sicher  noch viele Gäste anziehen.
red
Bild: Der  Oberbürgermeister  überraschte  die  Geburtstagsgäste  mit einer Eiskristall-Torte.
Foto: Abdul R. Lazquan
Buchvorstellung in der Lese-Ecke

In  loser Folge lädt die Lese-Ecke  eine  Autorin oder einen Autor zu einer Buchvorstellung ein.  Am 7. März 2017 stellte Christiane Baumann ihr  Buch  „Mord  zum  Frühstück“ mit 21 Kurzkrimis vor. Dabei  überraschte sie die Zuhörer mit  ihrem besonderen Blickwinkel. Es müssen nicht immer Gier, Rache oder gar Eifersucht das Motiv für einen Mord sein. Auch bedrückende Einsamkeit und das Bedürfnis, Aufmerksamkeit zu erlangen, können als Mordmotiv in Frage kommen.  Ein lesenswertes Buch.
Eine  Premiere gab es an diesem Tag auch.  Der  in  Syrien geborene Mohammad Almeklife hat seine Erlebnisse während der Flucht nach Deutschland  aufgeschrieben.
Ein  sehr  emotionales Thema, das eine besondere Atmosphäre ausstrahlte. Mohammad hatte  den  Mut,  in der Lese-Ecke aufzutreten, um das Erlebte besser verarbeiten zu können. Immer wieder betonte der junge Syrier, dass er so schnell wie möglich fließend Deutsch lernen will. Die Teilnehmer der Lese-Ecke hat er jedenfalls mit seinen guten Kenntnissen erstaunt. Nach der nächsten Lese-Ecke am 2. Mai gehen wir bis August  erst einmal  in die Sommerpause. Ab September treffen wir und dann wieder jeden ersten Dienstag im Monat um 17 Uhr im „Eiskristall“ zum Lesen, Zuhören und Diskutieren.
wb
Bücherkarren wird immer wieder neu gefüllt

Nachdem der Bücherkarren im PlattenPark an der Hegelstraße im Winterquartier von  Günter Röder vom Verein „Die Platte lebt“ repariert wurde, lädt er seit März wieder  zum  Rumstöbern  ein. Jeder kann dort Bücher entnehmen und sie vor Ort oder zu Hause lesen. Immer wieder gefüllt wird die kostenlose  „Bibliothek  im Freien“ von Bewohnern und Vereien, die ausrangierte  Bücher dort für andere reinstellen.
Besonders gefragt sind Kinderbücher.
Viel Spaß beim Lesen!
 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü