Plattenstern Kinderfest - dieplattelebt

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Plattenstern Kinderfest

Plattenpark
Plattenstern im Mueßer Holz wird mit Kinderfest eingeweiht

Steinkörbe mit Abrissmaterial für Liebes- und Freundschaftsschlösser gefüllt

Anfang August wurde auf der Brachfläche zwischen Hegel- und Kantstraße der Grundstein für den „Plattenstern“ des Vereins „Die Platte lebt“ gelegt. Seitdem wurden sechs Gabionen aufgebaut, mit Abrissmaterial aus der Platte gefüllt und bepflanzt. In den fünf Meter langen Steinkörben wachsen inzwischen Gräser und Lavendel. Daneben wurden eine Kletterrose und ein Walnussbaum gepflanzt.

Nicht nur Mitglieder des Vereins „Die Platte lebt“ waren im Einsatz, sondern auch Helfer der Petrusgemeinde sowie aus den Vereinen „Power for Kids“ und „Dreescher Rollsporthalle“. Immer wieder bleiben Anwohner stehen, schauen sich die bunt bemalten Steinmauern an oder ruhen sich auf den Sitzbänken aus. Sie freuen sich über das Projekt, mit dem die Akteure belegen, dass man aus Müll interessante Dinge gestalten kann, wenn man mit Fantasie ans Werk geht. Und: Bunt ist als allemal besser als brach.

Am 20. September soll der „Plattenstern“, an den man künftig Liebes- und Freundschaftsschlösser anhängen kann, mit einem Kinderfest eingeweiht werden (14-18 Uhr). Es wird gefördert aus dem Verfügungsfonds „Soziale Stadt“. Der Bauspielplatz und weitere Vereine sind mit Wikingerkarussell, Rollenrutsche, Hüpfburg, KMX-Rädern, Trampolin, Glücksrad und mobilen Spielangeboten vertreten. Die Mädchen und Jungen können außerdem Papphocker gestaltet, so dass sich die jugendlichen Sprayer kreativ entfalten können.

Politiker der LINKEN haben anlässlich des Weltkindertags angekündigt, dass sie Eis spendieren, aber auch auf das Thema Kinderarmut hinweisen wollen
 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü